multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-studieninstitut.jpg_image_scaler_283x90

Corporate Senses hat einen neuen Bildungspartner – das Studieninstitut für Kommunikation aus Düsseldorf. Zusammen beschreiten sie neue Wege in der Ausbildung: Am vergangenen Wochenende absolvierten die ersten Teilnehmer Europas (und wohl auch der Welt) das erste Intensivseminar zum Multisensory BrandManager/in. Mit Erfolg. Weitere Kurse werden nun folgen.

Melden Sie sich hier für einen der nächsten Kurse an. multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-linkpfeil


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-buch_SB.jpg_image_scaler_294x418

Das Buch zum Thema: Multisensorik / Sensory Branding. Umfangreiche Recherchen aus allen Themen der Sensorik – zusammengetragen von Mag. Paul Steiner – mit freundlicher Unterstützung zum Thema NotaSensorik von Karsten Klepper und Michael Mazanec.

Gewinnen Sie hier einen ersten Einblick in das Buch multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-linkpfeil


Multisensorik Keynote Speaker Karsten Klepper und Michael Mazanec halten Vorträge auf dem ersten Ausbildungsseminar zum Multisensory Brand Manager(in). Thema Mazanec: visual branding; Thema Klepper: multisensory branding.

Lesen Sie mehr unter Referenten


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-LUX.jpg_image_scaler_271x284

MegaTrend multisensory branding im Eventbereich: In Cooperation mit der ISES und MEDIATION SA erlebt das Fachpublikum aus 13 Ländern die Anwendungen der Multisensorik auf dem 1st European Event Summit in Luxembourg live: Keynote Speaker Karsten Klepper zeigt an Beispielen wie und warum sich Marken der Zukunft multisensorisch integriert und ganzheitlich aufstellen müssen.

Mehr zum Thema


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-GSA

Keynote Speaker Karsten Klepper erfolgreich im Finale gegen 42 Kandidaten im NewComer Casting der German-Speaker-Association mit neuem Vortrag zur Multisensorik.

Zu den Ergebnissen


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-MSBM

Zukunft heißt Multisensorik: Das Studieninstitut für Kommunikation und Corporate Senses launchen europaweit das erste Ausbildungsseminar zum Multi-sensory Brand Manager/in.

Das Ausbildungsprogramm zum Download:
fileicon_pdf Multisensorik-1.pdf


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-wuv

NotaSensorik® bestimmt den Trend im Bereich der multisensorischen Markenbildung – Artikel in der W&V:

Zum Artikel:
fileicon_pdf WuV_Marketing_Trends_2010.pdf


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-Marke41.gif_image_scaler_1000x0

Das Institut Corporate Senses erscheint zum Thema NotaSensorik® mit umfangreichem Artikel in Marke 41.

Zum Thema Marke und Sensorik der Artikel von uns auf den Seiten 62-65:
fileicon_pdf Notasensorik_Marke41.pdf


multisensory-branding-multisensorik-corporate-senses-1stbrand_germany.png_image_scaler_115x115

Gesucht wird das erste Unternehmen Deutschlands, das seine Marke multisensorisch ganzheitlich und integriert ausrichten will.

Das Institut Corporate Senses hat bereits für mehrere Marken namhafter Unternehmen die entsprechenden Markenwerte sensorisch abgeleitet und umgesetzt. Der Schwerpunkt liegt dabei bei den meisten Unternehmen auf dem visuellen und akustischen Branding. Die Ergebnisse der neuesten sensorischen Wahrnehmungsstudie zeigt aber, dass eine Umsetzung der Markenwerte auch auf alle fünf Sinne gleichzeitig möglich ist.

Aus diesem Grunde sucht das Institut Corporate Senses das erste deutsche Unternehmen, das die neue Methodik der NotaSensorik® in ihrem Brandmanagment einsetzten möchten und damit Geschichte schreibt. Werden Sie also das erste Unternehmen in Deutschland, das den Kernwert seiner Marke integriert, ganzheitlich und kongruent in alle Sinnesebene übersetzen lässt. Profitieren Sie als Erster von der revolutionären Methodik der NotaSensorik® und genießen Sie alle Vorteile eines First-Movers: bundesweite Presse-Berichte über das erste multisensorische Unternehmen Deutschlands, welches sich ganzheitlich richtig und nachhaltig für die Zukunft aufstellt, eine klare Differenzierung zum Wettbewerb und damit uneinholbare Wettbewerbsvorteile erzielt.

Für diese einmalige Kooperation suchen wir Sie.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt vom Management des Institutes:
Dipl.-Kaufmann Karsten Klepper kk@corporate-senses.com
Dipl.-Designer Michael Mazanec mm@corporate-senses.com


01.August 2010: Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit SAM Sensory and Marketing International.

Das Institut Corporate Senses und die SAM Sensory and Marketing International GmbH beschliessen die gemeinsame Zusammenarbeit zur Validierung der NotaSensorik®. In einem umfangreichen Testverfahren werden 140 Testpersonen in mehreren Sitzungen die über 50 Stimuli aus allen fünf Sinnesebenen sensorisch decodieren. Erste Ergebnisse dieser Studie sind Ende September zu erwarten.


22.Juni 2010: Vorbereitung zum Sensory Branding Summit 2011.

Die Vorbereitungen zum ersten europäischen Expertenkongress zur multisensorischen Markenbildung laufen auf Hochtouren. Karsten Klepper, ‘Mitbegründer des CORPORATE SENSES Institute of Multisensory Branding’ Inhaber der Klepper-Markenberatung und Organisator des ersten internationalen Sensory Branding Summit 2011, und sein Team arbeiten zur Zeit noch an den letzten Punkten. Die Details werden in Kürze bekannt gegeben.


28.Dezember 2009: Gründung des IoMSB (Institute of Multisensory Branding).

Karsten Klepper und Michael Mazanec gründen in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen das “CORPORATE SENSES Institute of Multisensory Branding” (IoMSB) in München.


1.Dezember 2009: Das Scent Marketing Institute aus New York wird neues Mitglied im Circle of Sensory Excellence.

Harald Vogt vom Scent Marketing Institute und Karsten Klepper vom Circle of Sensory Excellence besiegeln neue Partnerschaft. Gemeinsames Ziel ist es, dem Duftmarketing mittels der Notasensorik eine neue Plattform und Öffentlichkeit zu ermöglichen.


27.November 2009: Karsten Klepper stellt die Notasensorik® erstmals auf der SCENT WORLD EXPO in Las Vegas vor.

Karsten Klepper, Co-Founder der Notasensorik® und Vorsitzender des Circle of Sensory Excellence hält auf Einladung des Scent Marketing Institutes eine Keynote über die neue Qualität des multisensorischen Brandings auf der Scent World Expo in Las Vegas.


10. September 2009: Akkustikpartner GROVES Sound Communications erstellt akustische Bewertungsebene

Die akustische Ableitung aus der notasensorischen Werteebene ist fertiggestellt. Groves Sound Communications – Mitglied im Circle of Sensory Excellence – hat in Abstimmung mit RED Branding nun alle akustischen Parameter definiert, die Komponisten als Übersetzung einer der zehn Wertegruppen zur Erstellung eines zum Markenkern eines Unternehmens passenden Sound-DNA benötigen.


6.August 2009: Brand Rating komplettiert den Circle of Sensory Excellence

Die Wertschöpfungskette der multisensorischen Markenführung ist nun komplett: Brand Rating – Spezialist für die Ermittlung des monetären Markenwertes von Unternehmen – ist seit August 2009 ein weiterer wichtiger Partner des Circle of Sensory Excellence. Damit können nunmehr Unternehmen ganzheitlich multisensorisch bedient werden.


10.Juli 2009: Mitgliedertreffen des Circle of Sensory Excellence in München

Die Vertreter des Circle of Sensory Excellence treffen sich zum globalen Gespräch in München. Schwerpunkte des Treffens werden das persönliche Kennenlernen, die weitere Zusammenarbeit sowie die Validierung des Modells der Notasensorik sein.


23.Mai 2009: BELL Europe erstellt die gustatorische Werteebene

Der Partner für die Entwicklung der gustatorischen und olfaktorischen Werteebene, Bell Fragrances, hat den ersten Schritt getan: Die gustatorische Werteebene wurde von Flavoristen erarbeitet.


24.April 2009: Ueberholz arbeitet mit der Universität Wien an der haptischen Werteebene

Ueberholz, der Partner für temporäre Architektur und Kommunikationsbauten im Circle of Sensory Excellence, arbeitet zusammen mit der Universität in Wien an der haptischen Werteebene.